Ein Resort im weltberühmten Loiretal

Camping Les Alicourts

Das Tal der Loire ist eines der beliebtesten Reiseziele Frankreichs und vor allem für die Vielzahl an prächtigen Schlössern in seiner Umgebung bekannt. Aufgrund der einzigartigen Naturlandschaft und den zahlreichen Burgen und Schlössern wurde das Loiretal zwischen den Städten Sully-sur-Loire und Chalonnes-sur-Loire im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Im Herzen von diesem einmaligen Gebiet liegt auch Camping Les Alicourts Resort, ein Campingplatz mit 5-Sterne Service. Les Alicourts Resort in Pierrefitte Sur Sauldre gehört zur Gruppe der LeadingCampings of Europe und wurde für sein „Forest Camp“ mit dem ADAC Camping-Award 2015 in der Kategorie „Mietunterkünfte“ ausgezeichnet.

10

 Urlaub zwischen Orléans und Bourges

Das Resort erstreckt sich über 60 Hektar, ist mitten in den Wäldern der Sologne gelegen und von den Städten Orléans, Auxerre, Bourges und Tours umgeben. Für Liebhaber von Natur und Ruhe gibt es am Campingplatz ein ganz besonders tolles Angebot. Im 20 Hektar großen „Forest Camp“ stehen ökologische Unterkünfte wie Baumhäuser, Safari-Lodges und sogenannte Explorer-Lodges zur Verfügung. Das Konzept, Glamping-Erfahrungen im Einklang mit der Umwelt und der Natur zu ermöglichen, brachte dem Campingplatz sogar die Auszeichnung mit dem EU-Umweltzeichen ein. Neben dem „Forest Camp“ finden Gäste auch im “Camping Park” verschiedene Möglichkeiten für das Nächtigen. Es stehen dort großzügige, sonnige und halbschattige Stellplätze sowie Chalets und Cottages zur Verfügung.Übrigens: Der Campingplatz erhielt auch die Auszeichnung „BestCamping 2016“ von ADAC und ANWB.

11

 Aktivitäten, Freizeit und Wellness

Direkt am Areal des Campingplatzes befindet sich ein 6 Hektar großer Badesee. Ob schwimmen, angeln, Kanu, Kajak oder Tretboot fahren – die Möglichkeiten für Aktivitäten im Wasser sind unbegrenzt. Während sich die Kleineren zwischen den spritzigen Wasserabenteuern beim Bauen von riesigen Sandburgen versuchen, sorgt das Sonnenbaden am Strand für Erholung bei den Größeren. Am Campingplatz Les Alicourts Resort gibt es auch einen unglaublich tollen Wasserpark. Dieser umfasst sowohl ein Planschbecken für die Kleinsten als auch Rutschen, ein Wellenbad und ein überdachtes, 600 m² großes, beheiztes Schwimmbecken. Darüber hinaus sind auch einige Sportarten wie z. B. Fußball, Volleyball und Tischtennis im Resort möglich. Für Unterhaltung sorgt außerdem das Animationsteam: tagsüber werden verschiedene sportliche Aktivitäten verfolgt, abends werden verschiedene Shows, eine Minidisko, Vorstellungen und Spiele geboten. Auch Wellness kommt im Alicourts Resort nicht zu kurz – mit Jacuzzi, Sauna, Dampfbad und Spa werden die Gäste verwöhnt.

12

Von Wellness bis Action: Camping Les Alicourts Resort bietet seinen Gästen die Möglichkeit für einen unvergesslichen und einmaligen Urlaub. Wir wünschen viel Spaß in Pierrefitte Sur Sauldre!

Gefunden auf http://www.camping.info Schauen sie mal vorbei!

Der letzte wilde Fluss Europas schlängelt sich durch eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft mit pompösen Schlössern und gastfreundlichen Dörfern. An der Loire treffen Natur und Lebenskunst aufs Schönste aufeinander. Doch welcher Flussabschnitt empfiehlt sich für eine Kurzreise? Wie erschließt man sich die Loire zu Fuß, mit dem Rad oder Boot? Welche Königsgärten und Wasserschlösschen sollte man nicht versäumen? Welche Städte lohnen einen Besuch, oder wo macht der Fluss auch Kindern Spaß? Solche grundsätzlichen Fragen der Reiseplanung beantwortet Autorin Irene Martschukat gleich auf den ersten Seiten ihres Reiseführers. Die Strecke zwischen Gien und Nantes nahe der Mündung der Loire in den Atlantik gliedert sie in acht Kapitel, in denen alle interessanten Orte und Sehenswürdigkeiten beschrieben werden, inklusive zahlreicher ausgewählter Tipps für Unterkünfte, gastronomische Erlebnisse # von Sterneküche bis Mittagstisch mit Loire-Blick # oder Shoppingmöglichkeiten. Die zehn besonderen Entdeckungstouren des Bandes führen zum Beispiel zu den berühmten Weingütern um Chinon oder in die Tuffsteinkeller der Crémant-Produzenten in Saumur. Auch Fahrradfreunde kommen auf ihre Kosten, sei es bei einer Tour von Blois nach Chambord oder auf der Rundstrecke durch die Weinberge am Flüsschen Loir, wo man das gastfreundliche, ländliche Frankreich mit seiner heiter-gelassenen Lebensart genießt. Zu den Lieblingsorten der Autorin zählen übrigens die faszinierende Wendeltreppe im Schloss Chambord, ein architektonisches Wunderwerk, das Leonardo da Vinci zugeschrieben wird, oder das beeindruckende Châteu de la Verrerie, ein Paradies für Verliebte. Auf www.dumontreise.de/loire hält die Autorin Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.

This entry was posted in Allgemein, Reise Tipps and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>